Letzten Samstag ging es beim Car Defense Seminar darum, zu lernen wie man sich effektiv bei Bedrohungen am oder im Auto verteidigt. Ziel des Seminars, das in Kooperation mit der Steinitz Fahrzeugpflege GmbH statt fand, war es ein Verständnis der Prinzipien bei der Verteidigung rund ums Auto im IKMF Krav Maga kennenzulernen und umzusetzen und sich gegen die am häufigsten vorkommenden Bedrohungen und Angriffe verteidigen zu können.

Zum Beispiel: Man kommt spät abends vom Einkaufen und man hat schon die ganze Zeit dieses mulmige Gefühl. Irgendwie fühlt man sich bedroht. Irgendwie verfolgt. Niemand sonst auf dem Parkplatz…man dreht sich ständig um. Man schließt das Auto auf, um einzusteigen und auf einmal hat man ein Messer am Hals und der Eingreifer flüstert: “Einsteigen…”

 

 

Es wurden Tritt- und Schlag-Techniken trainiert, aber auch die Abwehr gegen Waffen, wie Messer oder Pistolen. Genau so aber: Prävention. Denn das ist eigentlich das, worauf es im Krav Maga ankommt. Also das Analysieren von potentiellen Gefahren. Angefangen bei, wo und wie parke ich mein Auto, über wie sieht der Typ aus, der mich schon im Supermarkt die ganze Zeit beobachtet hat. Wie ist sein Auftreten? Seine Körpersprache?

Car Defense Seminar Car Defense Seminar

Wenn euch das Seminar Spaß gemacht hat, schaut doch mal hier. Im Oktober gibt´s wieder ein Basis-Seminar. Im November ein Boden und Groundfighting Seminar und zum Abschluss dieses Jahres im Dezember ein Fighting und Tactics Seminar. Wir freuen uns auf euch!